Fettkraut

Fettkraut

Das Fettkraut ist eine in Deutschland beheimate Fleischfressenden Pflanze. Es gehört zu den Klebefallen. Sehr leichte Haltung dadurch für Anfänger geeignet.

Fettkraut Das Fettkraut ist eine mehrjährige Pflanze. Wie bei fast allen Fleischfressenden Pflanzen ist die Wurzel des Fettkraut nur sekundär. Es liebt die Feuchtigkeit. Die Haltung des Fettkraut ist sehr leicht. Von daher ist das

Fettkraut die perfekte Anfänger Pflanze

für alle die sich mit den Fleischfressenden Pflanzen widmen möchten. Das Fettkraut ist auch in Deutschland beheimatet. Die Fangmethode des Fettkraut ist eine sogenannte Klebefalle. Die Blätter vom Fettkraut sind mit dem Klebstoff überzogen. Bleibt die Beute daran hängen werden die Verdauungssäfte freigesetzt.Fettkraut in Vase Das Fettkraut muss stehst feucht gehalten werden es sollte aber keine Staunässe auftreten, da es ansonsten zur Schimmel Bildung kommen kann. Wie bei allen Fleischfressende Pflanzen muss man auch beim Fettkraut auf eine Düngung absolut verzichtet werden. Da das

  1. Fettkraut
  2. auch in
  3. Deutschland

heimisch ist, ist es Winterharrt. Wird die Pflanze in der Wohnung gehalten sollte man ihm eine Winterruhe gönnen. Dabei sollte die Temperatur nicht über 5 Grad C steigen. Wichtig ist nur, dass die Erde ausreichend feucht gehalten wird. Als Standort für das Fettkraut sollte man einen Licht Platz wählen. Halbschatten ist eher ungeeignet wie zu viel Sonne. Es sollte auch einmal im Jahr umgetopft werden. Der optimale Zeitpunkt ist das Frühjahr. Es gibt noch anzumerken, dass es verschiedene Arten von Fettkräutern gibt auch aus unterschiedlichen Ländern. Beim Kauf ist darauf zu achten, um welche Art es sich handelt. Wie es so schön heißt andere Länder andere Sitten, so haben auch diese Arten anderer Ansprüche an Temperatur und Luftfeuchtigkeit.Fettkraut gross

 

Fettkraut

*zum Angebot auf Amazon

Zur Blog Übersicht >>>>