Löwenzahn

Löwenzahn

Löwenzahn ist eine sehr vielseitige pflanze. Sie wird oft unterschätzt. Die meisten nutzen sie nur als Kaninchen Futter obwohl sie so viel mehr zu bieten hat.

LöwenzahnDen gewöhnlichen Löwenzahn kennt jeder. Meist ist der Löwenzahn unerwünscht und wird aus unseren Gärten verbannt. Er wird als Unkraut angesehen, dabei ist der Löwenzahn eine sehr vielseitige Pflanze. Die in der Vergangenheit zu allerhand Sachen verwendet wurde. Ökologisch spielt der Löwenzahn ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Hautblüte des Löwenzahn Zeit ist in Mitteleuropa in Frühjahr. Dadurch dass diese sehr früh im Jahr beginnt ist der

Löwenzahn ein wichtiger Faktor bei der Bienen Ernährung.

Jetzt werden viele sagen warum Hauptblütezeit, ich sehe noch Löwenzahn Blüten viel tiefer im Jahr. Teilweise bis in den Herbst hinein. Das ist auch soweit richtig. Mit Hauptblütezeit ist gemeint, die Zeit in der

  1. die meisten Blüten
  2. vom Löwenzahn
  3. gebildet werden

Die Anzahl der Blüten des Löwenzahn nehmen je weiter man sich Richtung Herbst bewegt immer mehr ab. Auch für den Menschen ist der Löwenzahn sehr vielseitig nutzbar. Die jungen Blätter des Löwenzahn können als Salat verwendet werden. Allerdings nur die jungen.Löwenzahn Blätter Mit der Zeit bilden die Blätter des Löwenzahn mehr und mehr bitter Stoffe. Die Wurzel des Löwenzahn kann wahlweise als Salat gegessen werden oder gekocht wie Gemüse zu sich genommen werden. In den Kriegs und Nachkriegsjahren wurde die Wurzel auch als Kaffeeersatz verwertet. Dazu wurde die Wurzel zu erste getrocknet und dann geröstet. Die Blüten eignen sich hervorragend um aus ihnen einen Honig ähnlichen Sirup zu gewinnen. Zu beachten ist dabei die Blüten aus den Grünen Korb Blättern herauszuholen. Die grünen Blätter enthalten ebenfalls bitter Stoffe. Die Blüten werden ausgekocht und das Wasser mit Zucker zu Sirup weiterverarbeitet. Aber selbst die Bieterstoffe finden Verwendung. Diese werden in der Volks Heilkunde und Homöopathie eingesetzt. Sie fördern u.a. die Verdauung und sind harntreibend. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich auch Erfolg reich als Jugendlicher mit dem weißen Milchsaft aus dem Stil, eine Warzen bekämpft habe. Aber dieses ist längst noch nicht alles was der Löwenzahn zu bieten hat. In dem Weltkrieg haben Versuche stattgefunden aus dem Löwenzahn einen Ersatz für Kautschuk zu produzieren. Dieses ist auch teilweise gelungen. Bei vielen kleinen Tiere Haltern ist der Löwenzahn ebenso sehr beliebt als Futterpflanzen.Pusteblume Er stellt eine natürliche Ernährung dar und ist wenn man auf dem Lande wohnt leicht zu beschaffen. Allerdings sollte man beim Sammeln drauf achten, nicht unbedingt Straßenränder oder ähnliches aufzusuchen. An diesen Stellen könnte der Löwenzahn stark mit Umweltgiften belastet sein. In Wäldern ist er schwer zu finden daher sollte man offene Flächen aufsuchen. Es sei noch angemerkt, dass sich die Blüte bei Regen und in der Nacht schließt.

 

Löwenzahn Saatgut

*zum Angebot auf Amazon

 

Zur Blog Übersicht >>>>